07 KAUNE CONTEMPORARY GALLERY

AKTUELL

AKTUELL K1

H.G.ESCH: Architekturfotografie 10.6. bis 14.8.

ARCHIV

Noise Cancelling

Max Benz

Eröffnung: Freitag, 17. Januar, 18h

Ausstellung: 27.1. – 29.3.2022

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

 

KAUNE CONTEMPORARY GALLERY
Gereonskloster 12
50670 Köln


+49-173 425 46 46
rj@gallery-kps.com
www.kaunegallery.com

Noise Cancelling

Max Benz absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Plastiker und Bildhauer bei Jo Karl. Von 1991 bis 1998 nahm er das Studium an der Kunstakademie Düsseldorf auf. Er begann in der interdisziplinären Klasse von Edgar Callahan und wechselte nach einem Jahr zu Markus Lüpertz, bei dem er als Meisterschüler die Akademie abschloss.

Sein Werk umfasst von Beginn an Skulpturen und Gemälde, wobei Benz seine malerischen Positionen über die Stofflichkeit definiert und das Material zuvorderst in seiner Eigenschaft versteht, was ihm den Ruf des „malenden Bildhauers“ verleiht.

Von Mitte bis Ende der 2000er Jahre suchte Benz die Auseinandersetzung mit experimentellen, digitalen Kunstformen, die ihn zuletzt wieder zurück zum Ursprung seines Schaffensprozesses führten: in das klassische Atelier, zum Öl und zur Leinwand. Nun geprägt vom inhaltlichen Einfluss der digitalen Prozessketten, was in seiner großformatigen Serie „Depaintings“ zum Ausdruck kommt. Eine Werkgruppe, in welcher digitale Delete-Befehle ihre physische Umsetzung finden. „Entmalungen“, die Spuren hinterlassen und Randskulpturen ausbilden. Insgesamt Informationen, die ebenso wenig löschbar sind wie jene, in der digitalen Welt zum Überfluss erklärten Daten. Ein weiterer, nachvollziehbarer Schritt auf dem Weg zur „Sichtbarmachung durch Reduktion“.

Seine neueste Werkgruppe „Noise Cancelling“ verweist auf den uniformierten Individualismus unserer Zeit, geprägt von dem Bestreben des Individuums noch individueller zu erscheinen.

Dieser gegenüber stehen frühere Werke von Max Benz aus der Serie „CGN Black“, Ölfarbe auf Steinpapier, die den schwarz-weißen Maximalkontrast abbilden und auf die bildhauerische / skulpturale Qualität seiner Malerei verweisen.

Die Arbeit / Werkgruppe „noise cancelling“ ist von Max Benz 2020 / 2021 mit Unterstützung eines Stipendiums der Kulturstiftung NRW finalisiert worden.

Eröffnung: Freitag, 17. Januar, 18h

Ausstellung: 27.1. – 29.3.2022

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

 

KAUNE CONTEMPORARY GALLERY
Gereonskloster 12
50670 Köln


+49-173 425 46 46
rj@gallery-kps.com
www.kaunegallery.co